Warm anziehen war frĂŒher große Mode

Dokumentarischer Kurzfilm, 2008

7 Min.

Regie
Andreas Herzau, Lukas Thiele

Fotografie
Andreas Herzau

Schnitt
Lukas Thiele

Musik
Enneri Blaka

Im Auftrag der Heinrich Böll Stiftung Brandenburg, 2008

Zusammen mit dem Fotografen Andreas Herzau habe ich den Fotofilm „Warm anziehen war frĂŒher große Mode - Auf der Suche nach dem Klimawandel“ produziert. Premiere hatte der vom Ministerium fĂŒr lĂ€ndliche Entwicklung, Umweltschutz und Verbraucherschutz Brandenburg geförderte Fotofilm auf der Veranstaltung „Klimaschutz mit allen Sinnen“ im Forstbotanischen Garten am 12. Juli 2008 in Eberswalde.

Auf einer Reise ĂŒber Land spĂŒrten wir gemeinsam den Folgen des Klimawandels in Brandenburg nach. Sinkende Wasserspiegel, zunehmende Trockenheit, immer mildere Winter, der Einfall von fremden SchĂ€dlingen, die steigende Gefahr von WaldbrĂ€nden: Das sind nur einige der Probleme, mit denen sich Brandenburg auseinandersetzen muss. Durch eindrucksvolle Bilder, wissenschaftliche Fakten und kurze GesprĂ€che mit Brandenburger/innen vor Ort macht der Film die Dringlichkeit von schnellem und konsequentem Handeln deutlich.